Online-Beratung.

Moderation, Einzelberatung

und Projektbegleitung von Teams.

Online-Beratung

"In Kontakt und im Prozess bleiben."

Auch ich habe mich den veränderten Rahmenbedingungen angepasst. Alle Beratungsangebote sind auch Online umsetzbar. Je nach Anfrage, Inhalt und Zielgruppe in leicht modifizierter Form. Präsenzseminare und Gruppensupervision lassen sich nicht eins zu eins adaptieren. Jedes Setting bietet Vor- und Nachteile.

Über die Webconference-Systeme ZOOM, Skype, Microsoft Teams oder google meet können wir in Kontakt und den inhaltlichen Austausch gehen. Als primäre Beratungs- und Trainingslösung oder Ergänzung zur Präsenz.

Einzelcoaching - Einzelsupervision
  • In der aktuellen Corona-Phase ist Online-Beratung, -Supervision, -Coaching im Einzelgespräch eine gute Hilfestellung. 
  • Ich empfehle den telefonischen Erstkontakt und biete ein kostenfreies Erstgespräch an. Dieses kan auch in der Beratungspraxis stattfinden.
  • Online-Beratung ist eine gute Alternative zur klassischen Präsenzberatung, die Ihre persönliche Entwicklung und den Gesamtprozess unterstützen kann. Gänzlich ersetzen kann Sie die Präsenzberatung im face to face Kontakt meiner Meinung nach nicht.
Teamcoaching - Teamsupervision - Leitungssupervision
  • Begleitung von Teams und Gruppen online bis zu einer Größe von 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.
  • Arbeitsformen: Flexible Anpassung in Plenum, Kleingruppen, Dyaden, Einzelarbeit in weiteren Räumen.
  • Methoden: interaktive Tools, Präsentationen und Reflexionphasen.
  • Länge der Arbeitsphasen max. 6 h, mit Arbeitsblöcken und Pausenzeiten.

 

Moderation und Workshops
  • Ich übernehme gerne das Agenda-Setting, führe Sie durch die Sitzung und sorge für die Strukur und Zusammenfassung der Beiträge.
  • Interkative Tools ermöglichen die gemeinsame Erarbeitung von Inhalten, Zielen und Projektständen.
  • Die Kernthemen meiner Seminar lassen sich gut in Online-Workshops und Webinaren vermitteln.

Gerne unterbreite ich Ihnen einen Konzeptvorschlag für Ihr Anliegen.

Organisation
  • Gemeinsame Klärung für welchen Anlass Online-Beratung/virtuelle Kommunikation gewünscht ist und was dort nicht thematisiert bzw. besprochen werden kann.
  • Technische Voraussetzungen prüfen und sicherstellen: System, Verbindungsqualität, Geräteausstattung, Tonqualität.
  • Settingabsprachen: Sitzungsdauer, Teilnehmeranzahl, Turnus, Zeiten, Arbeitsprozesse, Kollaborationstools etc.
  • Organisatorisches: Abstimmung der Verantwortlichkeiten, Funktions- und Rollenklärung, weitere Vereinbarungen.

Diese Aspekte können bereits im Vorfeld telefonisch bzw. alternativ auch in einem Zweier-Gespräch Online vereinbart werden.




Nächste Seite:
Organisation & Team