Was Sie schon immer

über mich wissen wollten

und bislang nicht gefunden haben.

Portrait Oliver Schwenner

Persönliches

"Angst vor dem Islam... letztes Jahr sind 70.000 Deutsche an Alkohol krepiert - haben sie Angst vor Riesling?" (H. Rether)

An dieser Stelle gebe ich Ihnen Einblicke und Rückblicke zu meiner Person. Gedanken und Einstellungen, die für mich Motor und Antrieb meiner Arbeit und Lebensgestaltung sind.

Ich selber habe kleine und große Veränderungsprozesse mit Höhen und Tiefen in über 20 Berufsjahren durchlaufen. Nicht immer einfach, aber stets wertvoll für meine weitere berufliche und private Reise. Ich kenne Burnout und hatte einen Hörsturz, also einen verbesserungswürdigen Umgang mit Stress. Genauso sind mir intensive Arbeitsphasen und überbordende Einfälle und Ideen, mein "Workflow", gut bekannt. Aus diesem Erfahrungsschatz schöpfe ich meine Inspiration und Energie.

Ich bin 1973 in Köln geboren und mag diese Stadt und ihre Menschen, #effzeh. Trotz vieler häßlicher Ecken und dem Hang zum Größenwahn. Sie finden mich häufiger in Bewegung und das am liebsten draußen. Kraft und Raum für klare Gedanken bekomme ich durch regelmäßige Läufe, leichtes Klettern, Wandern um Köln oder einen Kurztripp ins Allgäu. Yoga und einfache Meditationsübungen helfen mir zu entspannen.

Werte

Demokratie
Meinungsfreiheit ist ein hohes demokratisches Gut, deshalb fördere ich eine offene und kritische Gesprächskultur und unterstütze ein sozialfreundliches Klima. Diskriminierung, Rassismus und Mobbing haben keinen Platz.

Gemeinsinn
Ich setze mich für die Interessen von Kindern und Jugendlichen genauso ein, wie ich die nachbarschaftliche Hilfsbereitschaft und Rücksichtnahme zwischen den Generationen schätze.

Menschlichkeit
Im täglichen Miteinander ist Menschlichkeit das A und O. Mit Toleranz, Respekt und Offenheit begegne ich anderen Kulturen, Ethnien und Religionen, wie ich es auch selber in meinen interkulturellen Begegnungen erlebt habe.

Natur
Ich bin gerne draußen und versuche ökologische Nachhaltigkeit in meinem Leben bewusst zu integrieren. Beruflich nutze ich fast ausschließlich das Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel.

Arbeit und Leben

Humor
Wer lacht gewinnt. Eine offene Atmosphäre löst Blockaden und schafft Raum für neue Denkanstöße. Im Arbeitsprozess ist Humor ein wesentlicher Kontrapunkt zur allgemeinen Hektik und Betriebsamkeit des Alltags

Kreativität
Der berühmte, aber zu selten probierte Blick über den Tellerrand. Wer unkonventionelle Ideen und Visionen wagt, kommt weiter.

Neugier
Mich interessieren Veränderungsprozesse im Großen wie im Kleinen: Menschen und Systeme, die sich bewegen und verändern möchten, Ziele formulieren und Lösungen suchen.

Optimismus
Ich habe Vertrauen in die individuellen Potentiale, Kompetenzen und Eigenschaften der Prozessbeteiligten. Jeder Mensch trägt in sich die Fähigkeiten, Herausforderungen zu lösen und zu einer positiven Entwicklung beizutragen.

Organisation
Ich halte den Gesamtprozess mit einer vorausschauenden Planung zusammen.

Verbindlichkeit
Wenn ich mich für einen Auftrag oder ein Projekt entschieden habe, handle ich verlässlich und mit der gegebenen Ernsthaftigkeit. Sie und Ihr Anliegen stehen im Zentrum.




Nächste Seite:
Qualifikation

Fragen? Schreiben Sie mir direkt hier!